Ihr Umzug in sicherer Hand
Ihr Umzug in sicherer Hand
Ihr "Hab und Gut" in guten Händen
Ihr "Hab und Gut" in guten Händen

Umzüge und Transporte

 

 

Egal ob ein Sofa, eine Küche, Ihre Bibliothek oder eine gesamte Wohnungseinrichtung. Alles was wir bewegen wird sorgfältig für den Weg vorbereitet, mit Vorsicht und Geschick transportiert und mit unseren technischen Hilfsmitteln transportgerecht unterstützt. Das beginnt bei der fachgerechten Demontage der Möbel und das emballieren empfindlicher Möbel. Mit Folien, Decken und bedarfsgerechten Packmitteln werden Ihre Lieblingsstücke geschützt. Das verpacken auf dem LKW wird durch geschultes Personal durchgeführt, damit Transport-Schäden vermieden werden. 

 

 

 

 

Umzug Checkliste 

 

 

 

3 - 4 Monate vor dem Umzug

 

  • Mietvertrag kündigen (Kündigungsfristen beachten)

  • Termin mit dem Vermieter für einen Vorabnahmetermin vereinbaren, mit einem Vorabnahmeprotokoll können Sie die zu erwartene Leistungen zur Übergabe definieren. 

  • Termine für Handwerker, Renovierungsarbeiten (laut Mietvertrag) organisieren
  • Umzugsunternehmen anrufen, Besichtigungstermin vereinbaren, Renovierung und Beräumung für die Wohnraumübergabe mit organisieren

  • Urlaub beantragen (evtl. Sonderurlaub gemäß Arbeitsvertrag, Betriebsvereinbarung oder Tarifvereinbarung)

  • Telefon / Kabelfernsehen / Internetanbieter kündigen oder ummelden

  • Post Nachsendeauftrag beantragen

  • Recherche über neue Hausärzte und Fachärzte am Zielort. Absprache mit dem Hausarzt

 

 

 

 

6 Wochen vor dem Umzug

 

  • Umzugstermin mit der Spedition vereinbaren

  • Lieferung der Umzugskartons mit der Umzugsspedition vereinbaren (in ca. 2 Wochen)

  • Verpackungsmaterial wie Packpapier sammeln oder bei der Spedition mit bestellen 

  • Ablesetermine beantragen für Gas, Wasser, Strom
  • Heizkostenabrechnung und Ablesung zum Umzugstermin vereinbaren

  • Adressummeldungen: Energieversorger, Arbeitsstelle, Versicherungen, Kundenclubs, Verlage, Vereine und Verbände, GEZ, Zeitschriftenabonnements, Finanzamt, Krankenkasse, Schuleinrichtungen, Kindergarten

 

 

 

 

4 Wochen vor dem Umzug

 

  • Umzugskartons liefern lassen

  • Packen von Kartons beginnen, gepackte Kartons stapeln

  • Einrichtungsplan und Stellorte der Möbel für die neue Wohnung planen, was wird mitgenommen, was neu angeschafft?
  • Wohnung, Dachboden, Keller, Abstellräume, Garage entrümpeln 

  • Sperrmüll-Termin prüfen und ggf. vereinbaren 

  • Nacharbeiten für die Wohnraumübergabe mit dem Spediteur absprechen (Wohnraum weißen, Wohnraum abtapezieren, Beräumungen von Keller bis Boden vereinbaren, Grundreinigung und Vollmacht erstellen zur Wohnraumübergabe an die Vermietergesellschaft
  • Familie, Freunde und Bekannte über die neue Anschrift informieren  

 

 

 

 

2 Wochen vor dem Umzug

 

  • Halteverbotszonen beantragen oder über die Umzugsspedition auslösen.

  • Termin zur Wohnungsübergabe mit Vermieter und Spedition vereinbaren
  • Nachbarn per Aushang über Auszug / Umzug informieren

  • Lebensmittelvorrat in Tiefkühlschrank und Vorratskammer kontrolliert aufbrauchen

  • Nachsendeauftrag bei der Post beantragen

 

 

 

 

1 Tag vor dem Umzug

 

  • Tiefkühltruhe, Tiefkühlschrank abtauen
  • Bargeld abheben
  • Verpflegung und Getränke für Umzugshelfer besorgen
  • Schlüssel für Aufzüge, Einfahrten etc. besorgen Prüfen, ob alle Schlüssel vorhanden sind
  • Teppiche und Böden abdecken
  • Müllsäcke und Reinigungsmittel bereit stellen
  • Handy aufladen, es ist wichtig am Umzugstag erreichbar zu sein
  • Handgepäck vorbereiten, Ausweise und Dokumente nicht vergessen

 

 

 

am Umzugstag

 

  • zwischen 8 und 9 Uhr stehen die Mitarbeiter der Umzugsfirma vor der Tür
  • Umzugsteam einweisen und Umzugsgut zeigen, Besonderheiten mit dem Kolonnenführer absprechen

nach der Beladung

  • Wasser und Gas abstellen, Hauptsicherung ausschalten
  • Schlüssel an den Vermieter oder bei Renovierungsarbeiten an das Umzugsteam protokollarisch übergeben. Vollmacht für die Wohnraumübergabe unterschreiben. Zählerstände protokollieren
  • Einweisung des Umzugsteams mit Möbelplan und Raumplan an der Entladestelle
  • Zieladresse vergleichen, Zeitfenster absprechen und Telefonnummern abgleichen

nach der Entladung

  • Wasser und Gas abstellen, Hauptsicherung ausschalten
  • Schlüssel an den Vermieter oder bei Renovierungsarbeiten an das Umzugsteam protokollarisch übergeben. Vollmacht für die Wohnraumübergabe unterschreiben. Zählerstände protokollieren
  • Möbel auf evtl. Schäden oder Mängel kontrollieren
  • Die Vollständigkeit der vereinbarten Leistungen kontrollieren und Barzahlung auf dem Arbeitsschein quittieren lassen.

 

 

nach dem Umzug

 

  • Nicht vergessen: beim Einwohnermeldeamt ummelden
  • Behörden und Institutionen informieren
  • KFZ-Zulassungsstelle

  • Jobcenter / ARGE 

  • Nachsendeauftrag bei der Post

  • Veterinäramt

  • Universität / Fachochschule / Schule und Kindergarten

  • Finanzamt

  • GEZ

  • Rentenversicherung

  • Bank- und Geldinstitute

Hier finden Sie uns

DLS UMZUGSSERVICE
Kesselsdorfer Straße 127 
01169 Dresden

Fon: 0351 8104540

Fax: 070060060080

 

DLS UMZUGSSERVICE
Straße der Jugend 33
03050 Cottbus

Fon: 0355 4994944

Fax: 0355 4994802

 

DLS UMZUGSSERVICE
Senftenberger Vorstadt 14 B

02977 Hoyerswerda

Fon: 03571 415060

Fax: 03571 414252

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

unserer kostenfreien Hotline

0800 357 8000

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2017 All rights reserved. - DLS Dienstleistungssysteme